Päckchen packen für Menschen in Not

22. Dez. 2022

JEG wieder bei Weihnachts-Trucker-Aktion der Johanniter dabei

Kleine Freuden bereiten und Solidarität zeigen – diesem Ziel verschreibt sich traditionell die Aktion der „Johanniter-Weihnachtstrucker“, an der sich in diesem Jahr die gesamte Schülerschaft des Julius-Echter-Gymnasiums Elsenfeld beteiligte. Die Verantwortung für die Organisation und Durchführung übernahm die Fachschaft Religion; tatkraftkräftig unterstützt wurden sie dabei von engagierten Schülerinnen und Schülern aus der SMV. Mit Beginn der Adventszeit füllten und packten alle Ethik- und Religionsgruppen fleißig Päckchen und auch einige Familien zu Hause, so dass letztlich 51 Päckchen an die Johanniter übergeben werden konnten. Eine tolle Leistung!

Die Johanniter-Weihnachtstrucker wurden bereits 1993 ins Leben gerufen. Seitdem werden jährlich viele Päckchen auf die weite Reise nach Südosteuropa geschickt. Ziel der Aktion ist es, Menschen in hilfsbedürftigen Ländern, dieses Jahr vor allem Albanien, Bosnien, Bulgarien, Rumänien und natürlich die Ukraine, zu Weihnachten mit Hygiene- und Grundnahrungsmitteln zu versorgen, an denen es dort oft mangelt. Besonders betroffen davon sind Kinder in Waisenheimen, Besucher von Armenküchen, kinderreiche Familien, alte Menschen sowie Menschen mit Behinderung. 

Am 15. Dezember fand dann die Übergabe im vorderen Pausenhof des JEG statt und die oft liebevoll verzierten Weihnachtspakete machen sich mit ehrenamtlichen Fahrern auf die Reise nach Südosteuropa, wo sie persönlich mit Weihnachtswünschen an Kinder, alte Menschen, Waisenheime, Armenküchen und Menschen mit Behinderung übergeben werden:

Sretan Božić, Vesela Koleda, Craciun Fericit, Shchaslyvoho Rizdva – Fröhliche Weihnachten!

Corinna Walz/Sabrina Ball

© Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld
Dammsfeldstraße 20, 63820 Elsenfeld
Tel.: 06022 - 8393