• Header
  • It´s the most beautiful time of the year…

It´s the most beautiful time of the year…

13. Dez. 2022

Internationaler Weihnachtsabend des Julius-Echter-Gymnasiums am 08.12.2022 lockt zahlreiche Besucher von nah und fern an.

Sie gilt nicht umsonst als die schönste Zeit des Jahres, und aufgrund ihrer zentralen Bedeutung ist ihr gleich ein ganzer Monat gewidmet. Die Rede ist von der Adventszeit, die ihren Höhepunkt vielerorts am Abend des 24. Dezembers, dem Weihnachtsfest oder Heiligen Abend, findet und von Menschen rund um den Globus zelebriert wird. Schule taucht hier zunächst nirgends auf, denn gerade im Dezember mangelt es nicht selten an Besinnlichkeit und Erholung. Dass Schule in dieser Zeit nicht nur ein Ort des Lernens und Lehrens, sondern auch ein Ort der Begegnung und des Austausches sein kann, das bewies das Julius-Echter-Gymnasium am 8. Dezember 2022.

Aufgrund der bereits langjährigen Tradition veranstaltete die JEG-Schulfamilie in diesem Jahr erneut einen gemeinsamen Weihnachtsabend, in dessen Mittelpunkt internationale Bräuche und Traditionen standen. Bis 20 Uhr wurde mit Feuereifer gebastelt, geknobelt und geschlemmt. Zuvor stimmte das Vokalensemble unter Leitung von Marie Rabenstein und die tänzerisch versierte Klasse 6 C die vielen Besucher musikalisch auf den bevorstehenden Abend ein, ehe die Anwesenden nach Herzenslust über den Indoor-Weihnachtsmarkt schlendern konnten. Die Klassenzimmer im Erdgeschoss hatten sich durch engagierte Schüler und Lehrer in Bastelstuben, British Tearooms, Kleiderbasare und weihnachtliche Verkaufsstände verwandelt, die mit kunstvoll gestalteten Aushängeschildern lockten. Egal ob Weihnachtskarten im römischen Mosaik-Stil, Christmas-Cracker aus den USA oder ein spannendes Quiz rund um Europa: Jung und Alt wurden hier gleichermaßen fündig und kamen dank der Q11, die in diesem Jahr die Verköstigung übernahm, auch kulinarisch voll auf ihre Kosten. Neben Bräuchen aus England, Indien, der Türkei und Spanien bereicherte der französische Assistent César Djé, der über die Elfenbeinküste referierte, den Abend zusätzlich mit afrikanischem Flair.

Bei all den Angeboten und Attraktionen in gemütlicher, weihnachtlicher Atmosphäre verging der Abend am JEG wie im Flug. Vor allem die Erinnerungen an das gemütliche Beisammensein und den gegenseitigen Austausch werden im Gedächtnis bleiben. Schließlich gibt es nichts Schöneres als sich gemeinsam auf Weihnachten, das Fest der Liebe und des Miteinanders, einzustimmen.

Sabrina Ball

© Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld
Dammsfeldstraße 20, 63820 Elsenfeld
Tel.: 06022 - 8393