MINT-freundliche Schule

Auszeichnung Mint-Freundliche Schule

Am Julius-Echter-Gymnasium hat die MINT-Bildung der Kinder einen großen Stellenwert. Für unser Engagement wurden wir deshalb nach 2015 am 23. November 2018 und am 18. November 2021 erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

MINT-Wahlkurse:

Ein wesentlicher Bestandteil der Förderung ist die Möglichkeit für die Schüler*innen an verschiedenen Wahlkursen (AGs) teilzunehmen:


MINT-Wettbewerbe:

Darüber hinaus unterstützen wir Schüler*innen bei der Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben:

  • Schüler experimentieren
  • diverse Mathematikolympiaden
  • First Lego League
  • Jugend forscht
  • Jugend präsentiert

Beim Wettbewerb Jugend präsentiert ist das JEG seit 2015 jährlich mit Schüler*innen beim bei den Top 20 im Bundesfinale vertreten, das wir 2016 und 2017 sogar gewonnen konnten. Auch bei Jugend forscht können wir tolle Ergebnisse vorweisen, wie zum Beispiel der Landessieg Bayern im Fachbereich Chemie in der Alterssparte „Schüler experimentieren“ 2022 und der Bundessieg Chemie bei Jugend forscht 2022.

MINT-Projekte:

Jedes Schuljahr führen wir am JEG die sogenannten „Hackdays -Make your school“ in Kooperation mit „Wissenschaft im Dialog“ durch. Bei diesen 3-tägigen Veranstaltungen überlegen sich unsere Schüler*innen, wie sie mithilfe digitaler und technischer Lösungen ihre Schule noch besser machen können.

Ein weiteres etabliertes Projekt am JEG ist die Durchführung von „science notes“, bei der unser Schüler*innen ihre Präsentationskompetenz unter Beweis stellen und komplexe naturwissenschaftliche Sachverhalte adressatenbezogen und anschaulich präsentieren.

Auch in Sachen Umweltschutz zeigt sich das JEG sehr engagiert, was weitere zahlreiche Projekte belegen:

  • Green Code Projekt
  • diverse Bionik-Projekte
  • Miltenbecher
  • Lange Nacht der Wissenschaft: „Gemeinsam für eine bessere Umwelt“


MINT-Kooperationen

Im Rahmen des SANTO-P-Seminars arbeiten wir mit der IHK Aschaffenburg, den Unternehmen aus der Region (z.B. Mainsite, Ciba Vision, Linde, Josera und WIKA) zusammen, so dass unsere Schüler*innen einen Einblick in naturwissenschaftliche Arbeitsfelder erhalten. Das JEG ist darüber hinaus Kooperationsschule der TH Aschaffenburg, was unseren Schüler*innen die Teilnahme an verschieden Workshops und Veranstaltungen ermöglicht.

Experimentierfreude verbindet Schüler und Schülerinnen. Regional durch die Kooperation mit der Mozart-Grundschule Elsenfeld. Aber auch weltweit. So lautete schon zweimal das Thema des Indienaustauschs „Bionik – Lernen von der Natur“.  Unsere Schule ist auch Kooperationsschule des Bionicums in Nürnberg.

MINT-Oberstufe:

Auch in der Oberstufe besteht für die MINT-Fächer die Möglichkeit der Spezialisierung. Die zahlreichen P- und W-Seminare in den MINT-Fächern, sowie die Lehrplanalternativen Astronomie und Biophysik ermöglichen den Schülerinnen und Schülern sich vertieft mit den Naturwissenschaften zu beschäftigen.


MINT-Auszeichnungen:

Jörg Giegerich, MINT-Beauftragter

© Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld
Dammsfeldstraße 20, 63820 Elsenfeld
Tel.: 06022 - 8393