Physik im Advent

06. Dez. 2021

Jetzt wird`s naturwissenschaftlich

An der Aktion „Physik im Advent“, die von der der Georg-Universität Göttingen ausgerichtet wird, nehmen mehr als 40 000 Schülerinnen und Schüler aus aller Welt teil und führen die in Kurzvideos beschriebenen Versuche durch, Diese Aktion findet nun zum dritten Mal auch am JEG statt.
Seit dem ersten Dezember treffen sich interessierte Schülerinnen und Schüler zur ersten Pause im Physiksaal, um gemeinsam diese Versuche durchzuführen. An jedem Adventstag gibt es ein neues interessantes, aber einfach durchzuführendes Experiment, dessen Ausgang die Jungforscherinnen und Jungforscher allergings selbst herausfinden müssen, um dann die richtige Antwort auf der Homepage „Physik im Advent“ ankreuzen zu können. 
Kurios mutet bisweilen die Liste der Gegenstände an, die man zu den Versuchen  parat haben muss. Da ist zum Beispiel von Cocktailtomaten und  Mehl die Rede oder von Multivitamintabletten und sogar „von durch Anrauung erzeugtem Milchglas“. Sieht man dann das Video zum Versuch, wird schnell klar wie die Gegenstände einzusetzen sind.
Dass die Schülerinnen und Schüler dabei viel Spaß haben, kann man den Fotos entnehmen. Auch Schulleiterin Petra Hein ließ es sich nicht nehmen, den Experimentatoren bei ihren Versuchen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und sie bei der Findung der richtigen Antwort zu unterstützen. 

Schlosser

© Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld