• Fachschaft Sport
  • Mountainbikes für das Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld gespendet

Mountainbikes für das Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld gespendet

28. Apr. 2022

Hurra, die neuen School Bikes sind da! Dank der großzügigen Spenden der Herbert-Neumeyer-Stiftung und der Sparkasse Miltenberg-Obernburg gibt es jetzt neun Mountainbikes für die Schülerinnen und Schüler des Julius-Echter-Gymnasiums Elsenfeld. Die Räder können ab dem neuen Schuljahr in der Sportklasse, dem Differenzierten Sportunterricht und in einer AG von denjenigen Schülerinnen und Schülern genutzt werden, die weiter entfernt von der Schule wohnen oder kein eigenes Mountainbike besitzen. Jede/r ist dabei!

Mit dem Einsatz der Mountainbikes soll im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar gemacht werden, dass das Fahrrad nicht nur Mittel zum Zweck ist, um von A nach B zu kommen, sondern auch Spaß machen kann. Kinder empfinden das Fahrradfahren oft als notwendiges Übel, wenn sie mal weitere Strecken zurücklegen wollen. Der Autoführerschein ist das große Ziel des Erwachsenwerdens. Durch die Teilnahme an den Mountainbike-Kursen soll eine positive Einstellung gegenüber dem Fahrrad als umweltfreundlichem Fortbewegungsmittel vermittelt werden.

Darüber hinaus sollen die Schülerinnen und Schüler Freude an der sportlichen Bewegung gewinnen und dadurch einerseits das Fahrradfahren als sinnvolle, angenehme Fortbewegungsart dauerhaft in ihren Alltag integrieren. Ein weiterer Nebeneffekt: Ihre Gesundheit verbessert sich nachhaltig. Außerdem gewinnt das Fahrrad als wichtiger Baustein für die Verkehrswende zunehmend an Bedeutung. Neben der eigenen Gesundheit wird so die Umwelt gefördert. Studien belegen, dass zwei Drittel der Personen, die im Jugendalter regelmäßig das Fahrrad benutzt haben, dies auch als Erwachsene tun.

Also raus aus dem Haus und rauf auf´s Fahrrad! Am Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld nun auch im Unterricht möglich! Schon mal zum Vormerken: Für interessierte Fahrradfahrer wird am 23. Juli 2022 ein Fahrradbiathlon für 4., 5. und 6. Klässler stattfinden (Anmeldung über die Homepage des JEGs).

Jan Wagner

© Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld