JEG wieder „Gute Gesunde Schule“

05. Dez. 2022

Am Montag, dem 5.12., fand in der Münchener Residenz die Preisverleihung zur „Guten Gesunden Schule“ statt – eine Auszeichnung, die das JEG bereits mehrmals erhalten hat.

In diesem Jahr gab es ganze 178 Schulen, die ausgezeichnet worden sind. 60 Schulen davon sind überzeugte „Wiederholungstäter“, denen die Gesundheit ihrer Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Lehrerschaft am Herzen liegt. Prämiert wurde die überzeugende Arbeit an unserer Schule im Bereich des Wasserspender samt dazugehörendem Erklärvideo, dem Projekt zur Kopfschmerzprävention in der 6. Klasse und dem Angebot der Bewegten Pause. Dazugekommen ist in diesem Jahr noch die Mountainbike AG.

Auch dem Kultus- bzw. dem Gesundheitsministerium ist die „Gute Gesunde Schule“ sehr wichtig. So waren sowohl Kultusminister Michael Piazolo als auch Gesundheitsminister Klaus Holetschek persönlich während der Veranstaltung anwesend. Als Vertreter des JEG nutzte Jan Wagner die Gelegenheit und überreichte dem Kultusminister einige Präsente, u. a. den Schulhonig. Sichtlich erfreut gratulierte Piazolo dem JEG zur Auszeichnung – und gleich noch zum Bundessieg bei Jugend forscht.

Jan Wagner

© Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld
Dammsfeldstraße 20, 63820 Elsenfeld
Tel.: 06022 - 8393