Wahlfach

Debatte

Das Wahlfach Debatte stellt sich vor

Übersicht

  • Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8-12
  • Geplanter Umfang: Donnerstags, 7. Stunde
  • Voraussetzung: Kritischer Geist; offene Grundeinstellung zu und Interesse an breit gefächerten Themen rund um Politik, Soziales, Kultur, Freude an der deutschen und englischen Sprache
  • Verantwortliche Lehrkraft: StRin Teresa König, StR Ferhat Bilgin

 

Inhalt

Wer kennt die Situation nicht: Im hitzigen Gespräch wollen die richtigen Worte nicht über die Lippen und zu Hause fliegen einem dann die besten Argumente nur so zu.

Wenn du in solchen Momenten gern die Fähigkeit hättest, messerscharf geschliffene Argumente in einen formvollendet geschmiedeten Vortrag einzubetten, wenn du dabei auch geistig noch so agil sein möchtest, um pointiert auf die Einwände der Gegenseite reagieren zu können: Dann ist dieses Fach die richtige Wahl für dich!

Wir wollen gemeinsam Kompetenzen und Strategien erwerben, die es uns ermöglichen, aufzustehen und unsere Meinung zu sagen. Debatten entstehen überall: In der Familie oder der Schule, im Verein und im Freundeskreis. Dabei wollen wir uns in die Lage versetzen, nicht nur eigene Ansichten zu vermitteln, sondern auch die Gegenseite zu respektieren und einzubeziehen. Dies befähigt uns zur Mündigkeit in einer freiheitlichen Demokratie.

Praktisch gesehen ist die Fähigkeit zusammenhängend zu sprechen, auch in hohem Maße nützlich in Situationen wie Referaten, Abschlussprüfungen oder Bewerbungsgesprächen.

Übliche Kurseinheiten:

  • Theoretische Grundlagen des Debattierens
  • Übungen zum freien Sprechen
  • Training des Debattierens in realen Situationen
  • Planung und Durchführung mehrerer öffentlicher Debatten in der Schule

Unser langfristiges Ziel ist die Teilnahme am Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“.

© Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld