Beruf­liche Orientie­rung

Angebote (Auszug)

  • Exkursion, z.B. Bauernhof, Sparkasse
  • Autorenlesungen und Werkstattgespräche, z.B. mit John von Düffel
  • Teamtraining im Bildungszentrum des Schullandheims Hobbach
  • Vorträge und Veranstaltungen, z.B. Lange Nacht der Wissenschaften
  • Achtsamkeit-Seminare, z.B. Mütze hat den Kopfschmerz satt, Stressbewältigung
  • Workshops, z.B. #freireden, Hackdays
  • Studienfahrten, z.B. nach Amrum, Weimar
  • Enrichmentkurse, z.B. Bionic
  • Wahlunterricht, z.B. Schulsanitätsdienst, ROBOTICS
  • Girls‘ Day und Boys‘ Day
  • GOPRESENT
  • Jugend forscht, z.B. Untersuchungen bei Alexander Wiegand SE & Co. KG. (Messtechnik) oder Mainsite GmbH & Co. KG Obernburg (Glanzstoffe)
  • Module zur Beruflichen Orientierung in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit
  • Praktika, z.B. Kindergartenpraktikum, Sozial- und Betriebspraktikum
  • Tutorenschulung und Tätigkeit sowie Klassensprecher- und SMV-Seminar
  • Pflegehelferausbildung und Erste-Hilfe-Kurs
  • diverse Austauschprogramme mit Partnerschulen in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Indien und Kanada
  • diverse Aktivitäten im P-Seminar, z.B. Workshop Arbeitsagentur, Assessment-Center, BiZ, Berufsorientierungstests
  • SANTO (Schüler-Akademie für Naturwissenschaften und Technik in der Oberstufe)
  • Partnerschaft mit der TH Aschaffenburg, z.B. Erlebnisbausteine, Campus-Tag
  • Hausmesse mit Studienbotschaftern der JMU Würzburg sowie externen Partnern, z.B. Rotes Kreuz, Polizei, lokale / regionale Unternehmen (z.B. WIKA)
  • Partnerschaft mit der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, z.B. Uni-Tag, Frühstudium, Bibliotheksbesuch
  • Studienfahrt ins europäische Ausland, z.B. Rom
  • Besuch von Studien- und Berufsmessen, z.B. Hobit Darmstadt oder Vocatium Würzburg
© Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld