Login

 

Sportaktionstag „Jugend trainiert“ der JEG Sportklassen

Gemeinsam mit mehr als 235.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.273 Schulen setzten die Schülerinnen und Schüler den Klassen 5a, 6a und 7a – die JEG Sportklassen – am 30.9.2020 gemeinsam ein kleines, aber wichtiges Zeichen für den Schulsport und die Bedeutung von Sport und Bewegung im schulischen Alltag.

Nach einem halben Jahr ohne den gewöhnlichen Schulsport und ohne jegliche Schulsportwettbewerbe wurde von der Deutschen Schulsportstiftung erstmals ein deutschlandweiter Aktionstag unter dem Motto „Jugend trainiert – gemeinsam bewegen“ durchgeführt. Mit kleinen Bewegungsangeboten, natürlich ganz im Rahmen der gültigen Hygienekonzepte, sollte zu Beginn des Schuljahres 2020/21 ein wichtiger Schritt in Richtung der Wiederaufnahme des Schulsports vollzogen werden. 

An unserer Schule wurde der Aktionstag mit individuellen und kreativen Angeboten während des Unterrichts und den Pausen umgesetzt. Neben der Umsetzung von Rhythmen und Vokabeln in Bewegung, wurde der Unterricht durch von den Schülern aufbereiteten Dehn- und Koordinationsübungen aufgelockert. Ein besonderer Leckerbissen war der „Social Dist-Dance“ in der 2. Pause, ein Tanz mit dem die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den besten Tänzerinnen der Schule, Leonie Geyer und Giulia Steidl, eine Pause der anderen Art erleben durften.

Keine Großveranstaltung, und doch die größte Aktion in der Geschichte von „Jugend trainiert“, Deutschlands bedeutendstem Schulsportwettbewerb – wir vom JEG waren dabei.
Gehring


 
19.10.2020 20:25:52 | Julius-Echter-Gymnasium, JEG Webmaster