counter

Jugend forscht am JEG

Die besten Arbeiten in Chemie in Unterfranken


Bei dem diesjährigen Jugend forscht Regionalfinale (Regierungsbezirk "Unterfranken"), das wegen der Corona Pandemie online stattfinden musste, konnte das JEG mit 2 tollen Arbeiten in Fachbereich Chemie überzeugen.
In der Alterssparte Jugend forscht belegten Lena Fries, Hannah Amrhein und Hanna Fries (9+C) den 2. Platz mit ihrem Thema „Abwasseraufbereitung und neue Wege des Phosphorrecyclings durch Elektrofloatation“. Der 1. Platz wurde dieses Jahr nicht vergeben.
Einen kleinen Eindruck ihrer Forscherarbeit zeigt folgendes kurzes Video recht schön.
https://www.youtube.com/watch?v=jUtsZ0fHJfI

Louisa Mottl (8B) und Caroline Röthel (9C) erzielten mit ihrer Arbeit „Die Entdeckung der Biothermochromie und die Entwicklung eines optischen Thermometers“ einen tollen 2. Platz bei Schüler experimentiert. Auch hier wurde der 1. Platz nicht vergeben. 
 
Vielen Dank an Dr. Roland Full für die engagierte Betreuung der Arbeiten.
 
J. Giegerich